Wie merkst du, dass du deinem bedürftigen Kind während der Meditation begegnet bist?